Milan strauchelt auf Sizilien

Aufmacherbild
 

Montella-Elf knöpft Milan Punkte ab

Aufmacherbild
 

Milan muss nach zuletzt vier Siegen in Folge einen kleinen Dämpfer im Serie-A-Titelkampf einstecken.

Der Scudetto-Titelverteidiger muss sich zum Auftakt der 30. Rund emit einem 1:1 bei Catania begnügen.

Die Hausherren starten druckvoll, eine gute Partie entwickelt sich. In der 34. Minute vollendet Robinho nach sehenswerter Vorarbeit von Ibrahimovic zum 1:0 für die Gäste.

Catania nicht geshcockt

Doch die Montella-Truppe zeigt sich nicht geschockt: Nur drei Mínuten nach dem Rückstand knallt Gomez den Ball an die Latte.

Auch nach Wiederanpfiff lässt Catania nicht nach. Schließlich belohnen sich die Sizilianer in der 57. Minute selbst, als Spolli nach einer Ecke abstauben kann.

In der Schlussphase haben beide Teams Chancen, doch es bleibt beim 1:1. In der Tabelle sind die Rossoneri damit fünf Punkte vor Juve, dass am Sonntagabend Napoli empfängt.

Leihspieler erledigt Lazio

Lazio erleidet einen Rückschlag im Kampf um den CL-Quali-Platz. Die Römer verlieren mit 1:3 bei Parma.

Zum Matchwinner wird ausgerechnet Sergio Floccari: Der von Lazio ausgeliehene Stürmer markiert einen Doppelpack (12.,71.), das 1:0 von MacDonald Mariga (6.) bereitet der 30-Jährige vor. Für die Hauptstädter trifft Lionel Scaloni (37.).

In der 65. Minute wird das Spiel für etwa sechs Minuten unterbrochen, weil im Stadio Ennio Tardini Teile der Flutlichtanlage den Geist aufgeben.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen