Milan kann Juve nicht knacken

Aufmacherbild
 

Juventus nach Remis gegen Milan weiter ungeschlagen

Aufmacherbild
 

Der AC Milan hat am Samstag die Tabellenführung in der italienischen Serie-A erfolgreich verteidigt.

Die Mailänder (51 Punkte) holten vor eigenem Publikum im Topspiel der 25. Runde gegen den Verfolger Juventus Turin ein 1:1-(1:0)-Remis und liegen damit weiter einen Punkt voran.

Die noch immer ungeschlagene "Alte Dame" (50) hat allerdings ein Spiel weniger ausgetragen.

Matri gleicht Nocerinos Führung aus

Die Mailänder sahen nach einem Treffer von Antonio Nocerino (15.) lange Zeit wie der Sieger aus, die vor allem mit Fortdauer der zweiten Hälfte auf den Ausgleich drängenden Turiner wurden aber noch mit dem leistungsgerechten Ausgleich belohnt.

Nach einer Flanke von Simone Pepe traf Alessandro Matri Volley aus kurzer Distanz zum 1:1 (83.).

Die Schlussminuten absolvierten die Gäste zu zehnt, nachdem Arturo Vidal nach einem Foul von hinten an Mark van Bommel zurecht die Rote Karte gesehen hatte (89.).

Juventus Turin wahrt die weiße Weste

Während die Turiner, bei denen Ex-ÖFB-Teamgoalie Alexander Manninger nicht im Kader stand, in allen bisherigen 24 Saisonpartien ungeschlagen geblieben sind, war es für die Mailänder die vierte Partie in Folge ohne Niederlage.

Genua und Parma trennen sich 2:2. Die Tore erzielen Palacio (2) bzw. Gobbi, Floccari.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen