Serie A bald eine 18er-Liga?

Aufmacherbild

Mit einem Reformvorschlag sorgt Carlo Tavecchio, Chef des italienischen Fußballverbandes (FIGC), für Aufsehen. "Indem die Serie A auf 18 und die Serie B auf 20 Teams reduziert wird, kann man den Fußball wieder auf ein vernünftiges wirtschaftliches Level zurückbringen", sagt er dem TV-Sender "Rai" am Montag. "Das System implodiert, weil es immer weniger private Ressourcen gibt", so der Verbands-Boss. Für eine Reduzierung der Klubs wird im Rat des FIGC eine Drei-Viertel-Mehrheit benötigt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen