Fiorentina stoppt Milan-Serie

Aufmacherbild
 

Fiorentina stoppt in der 31. Runde die vier Spiele andauernde Siegesserie des AC Milan und kommt daheim zu einem 2:2. Dabei sieht es zunächst ganz nach dem nächsten Sieg der "Rossoneri" aus. Riccardo Montolivo trifft in der 14. Minute gegen seinen Ex-Klub, ab der 39. Minute sind die Hausherren in Unterzahl, weil Nenad Tomovic Rot sieht und Mathieu Flamini erhöht auf 0:2 (62.). Doch die Toskaner kommen dank zweier Elfer-Tore von Adem Ljajic (66.) und David Pizarro (73.) noch zu einem Punkt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen