FC Parma offiziell bankrott

Aufmacherbild

Der FC Parma findet keinen Käufer und wird offiziell für bankrott erklärt. Ein Neuanfang soll in der Serie D erfolgen. Zuletzt hatte man auf ein Konsortium um Ex-MLB-Profi Mike Piazza gehofft: "Mit großem Bedauern muss ich darauf verzichten, ein Angebot abzugeben. Ich verstehe die Verbitterung der Fans. Die aktuellen und künftigen Verbindlichkeiten lassen keine nachhaltigen Investitionen in das Projekt zu. Ich möchte mich bei allen bedanken, die eine Rettung ermöglichen wollten", so Piazza.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen