Milan-Krise: "Ich bin besorgt"

Aufmacherbild

Der AC Milan hat mit der 0:1-Heimniederlage gegen Atalanta den schlechtesten Saisonstart seit 1930 hingelegt. Nach drei Runden haben die Rossoneri nur drei Punkte auf dem Konto. "Ich bin besorgt. Wir müssen mehr Einsatz und Selbstbewusstsein zeigen. Wir werden auch in Zukunft Spiele verlieren, aber nicht so", verspricht Trainer Massimiliano Allegri den enttäuschten Fans vor dem CL-Start am Dienstag zu Hause gegen Anderlecht. Die Medien spekulieren bereits mit Ruud Gullit als Nachfolger.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen