Geisterspiel für AC Milan

Aufmacherbild
 

Der AC Milan muss sein nächstes Heimspiel in der Serie A am 19. Oktober gegen Udinese Calcio vor leeren Rängen austragen. Dieses Urteil fällt das Sportgericht der italienischen Liga aufgrund diskriminierender Fan-Gesänge von Milan-Anhängern während der 2:3-Niederlage gegen Meister Juventus Turin. Zusätzlich wurden die "Rossoneri" zu einer Geldstrafe von 50.000 Euro verdonnert, gegen die der Klub jedoch berufen will, da es dafür "keine Rechtsgrundlage" gäbe.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen