Lucio muss nicht operiert werden

Aufmacherbild

Glück im Unglück für Innenverteidiger Lucio von Juventus Turin. Laut italienischen Medienberichten wird der Brasilianer nach seinem Bänderriss im rechten Sprunggelenk seinem Klub nicht so lange fehlen wie befürchtet. Da keine Operation notwendig ist, muss er nur rund eineinhalb statt vier Monate pausieren. Der 34-Jährige wechselte im Sommer von Inter Mailand zum italienischen Rekordmeister und zog sich die Verletzung im letzten Training vor dem ersten Spieltag der Serie A zu.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen