Juve-Zweifel an Draxlers Fitness

Aufmacherbild
 

Juventus Turins Sportdirektor Fabio Paratici weilt derzeit in Deutschland, um Julian Draxler zu verpflichten. Die Verletzungsanfälligkeit des 21-Jährigen Schalkers macht den Verantwortlichen aber Sorgen, weswegen der Mittelfeldspieler erst auf Herz und Nieren geprüft werden soll. Ersatzkandidaten wären Mario Götze, der einen Wechsel eigentlich schon ausgeschlossen hat, und Kevin De Bruyne. Der Wolfsburger wäre mit rund 70 Millionen Euro Ablöse allerdings die teuerste Variante.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen