Vier Milito-Tore nicht genug

Aufmacherbild

Diego Milito und Fabrizio Miccoli liefern sich in der 21. Serie-A-Runde ein Privatduell. Beim 4:4 von Inter gegen Palermo trifft der Argentinier vier Mal, der kleine Italiener drei Mal. Den Torreigen eröffnet Mantovani (17.). Lokalrivale AC Milan verliert das Gastspiel bei Lazio mit 0:2, Hernanes (76.) und Rocchi (85.) treffen. Udinese schlägt dank Toren von Pazienza (2.) und Di Natale (36.) US Lecce 2:1, Cagliari gewinnt gegen die Roma 4:2. Torlos endet die Partie Napoli gegen Cesena.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen