Lazio schiebt sich auf Rang drei

Aufmacherbild

Zum Abschluss der neunten Runde in der Serie A schafft Lazio Rom den Sprung auf Platz drei der Tabelle. Dazu reicht den Hauptstädtern ein 1:1-Remis bei Hellas Verona. Lulic (43.) bringt die Hauptstädter kurz vor der Pause in Führung: Nachdem Hellas-Verteidiger Moras völlig über eine Hereingabe schlägt, sagt der Bosnier danke und schiebt ein. In Minute 69. lässt sich Cavanda im Strafraum zu einem Foul hinreißen und sieht die Gelb-Rote Karte. Luca Toni verwertet den Elfmeter zum Endstand.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen