Juventus gewinnt bei Udinese

Aufmacherbild
 

Tabellenführer Juventus Turin gewinnt am Montagabend zum Abschluss der 33. Runde der Serie A 2:0 bei Udinese. Sebastian Giovinco bringt den italienischen Rekordmeister bereits in der 16. Minute in Führung. Nur zehn Minuten später erhöht der spanische Stürmer-Star Fernando Llorente auf 2:0. Juventus führt nun fünf Runden vor Saisonende mit acht Punkten Vorsprung auf AS Roma die Tabelle an. Udinese bleibt auf Rang 14 und damit im gesicherten Mittelfeld.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen