Torino gewinnt bei Hellas Verona

Aufmacherbild

Der FC Torino beschließt die 24. Runde in der italienischen Serie A mit einem 3:1-Auswärtserfolg bei Hellas Verona. Zwar bringt Oldie Luca Toni die Hausherren nach 36 Mintuen per Elfmeter in Führung, das zwölfte Saisontor des 36-Jährigen reicht aber nicht für einen Punktgewinn. Nach dem Seitenwechsel drehen Ciro Immobile (50.) und Sturmpartner Alessio Cerci (53.) mit einem Doppelschlag die Partie. Omar El Kaddouri (61.) besorgt wenig später den Endstand.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen