Roma gegen Parma abgebrochen

Aufmacherbild
 

Das Spiel der AS Roma gegen den FC Parma in der Serie A muss am Sonntagnachmittag abgebrochen werden. Bereits bei Anpfiff der Partie des 22. Spieltags regnet es stark über dem Stadio Olimpico, nach rund zehn Minuten entscheidet sich Schiedsrichter Andrea De Marco dann endgültig dazu, die Begegnung wegen Unbespielbarkeit des Platzes abzubrechen. Zu diesem Zeitpunkt steht es noch 0:0. Ein Datum für die Neuaustragung des Spiels steht noch nicht fest.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen