Milan-Ausrutscher bei Aufsteiger

Aufmacherbild
 

Der AC Milan kommt in der Serie A weiterhin nicht in Fahrt. Die "Rossoneri" müssen sich in der 15. Runde mit einem 2:2 bei Livorno begnügen. Mario Balotelli bringt den Favoriten in der siebenten Minute in Führung, doch Tore von Luca Sigliardi (26.) und Paulinho (58.) drehen die Partie zugunsten des Aufsteigers. In der 84. Minute schlägt Balotelli ein zweites Mal zu und stellt den Endstand her. Milan ist vorerst Achter, kann aber im Laufe der Runde noch von einigen Teams überholt werden.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen