Sampdoria springt auf Rang drei

Aufmacherbild

Sampdoria bleibt in der Serie A oben dran. Die Truppe von Trainer Sinisa Mihajlovic feiert in der zehnten Runde einen 3:1-Heimerfolg über die Fiorentina und springt vorerst auf Rang drei. Die Gäste bleiben im Tabellenmittelfeld stecken. Antonio di Natale markiert sein 199. Liga-Tor, sein Team Udinese muss sich jedoch zuhause 2:4 gegen Genoa geschlagen geben. Sassuolo kommt nicht über ein 0:0 bei Schlusslicht Chievo hinaus, Torino gegen Atalanta endet ebenfalls torlos.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen