Milan gibt Führung aus der Hand

Aufmacherbild

Der AC Milan muss sich am achten Spieltag der Serie A beim FC Torino trotz Führung mit einem 1:1-Remis begnügen. Der im Sommer vom FC Sevilla gekommene Kolumbianer Carlos Bacca bringt die Rossoneri in der 63. Minute mit seinem vierten Saisontreffer voran. Nur zehn Minuten später (73.) gleicht Daniele Baselli für das Heimteam aus. Beide Mannschaften können durch den Punktgewinn trotz eines Spiels mehr als die Konkurrenz keine Plätze gutmachen: Milan bleibt auf Rang elf, Torino Fünfter.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen