Turbulentes Remis in Rom

Aufmacherbild

Ein aufregendes 3:3 liefern sich Lazio Rom und Hellas Verona in der 36. Runde der Serie A. Nachdem Keita (30.) und Marquinho (37.) für einen 1:1-Pausenstand sorgen, bringt Lulic (60.) die Hauptstädter erneut in Front, ehe Iturbe (69.) wieder das Remis herstellt. In der Schlussphase geht es richtig zur Sache, als erst Romulo (83.) für Verona trifft und Lulic (Rot/86.) sowie Albertazzi (Gelb-Rot/92.) vom Platz fliegen. Mauri (92.) behält die Nerven und sichert Lazio per Elfer den Ausgleich.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen