Investiert ein Kasache in Inter?

Aufmacherbild

Inter Mailand befindet sich auf der Suche nach neuen Investoren, um in Italien wieder ernsthaft mit Juventus Turin konkurrieren zu können. Wie "Tuttosport" berichtet, zeigt Bulat Utemuratov (55) Interesse, Geld in den Verein zu pumpen. Der kasachische Milliardär verdient sein Geld unter anderem mit Zink-Minen und Hotels. Angeblich wurde auch schon ein Mittelsmann Utemuratovs, der auch Präsident des kasachischen Tennisverbands ist, am Trainingsgelände der "Nerazzurri" gesichtet.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen