Conte lässt Juventus zappeln

Aufmacherbild
 

Eine Vertragsverlängerung von Antonio Conte bei Juventus Turin lässt weiter auf sich warten. Der 44-Jährige, der bei der "Alten Dame" ein bis 2015 datiertes Arbeitspapier unterschrieb, will sich vorerst nicht dazu durchringen, dieses vorzeitig zu verlängern. "Ich hoffe, das ist die erste und letzte Frage, die sich nicht mit dem Spiel gegen Bologna beschäftigt", reagierte er bei der Pressekonferenz genervt. Conte will zunächst die Saison vorübergehen lassen, ehe er sich entscheidet.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen