Cagliari-Klubchef verhaftet

Aufmacherbild

Massimo Cellino, der Klubchef von Serie-A-Verein Cagliari, ist am Donnerstag verhaftet worden. Grund ist der Vorwurf der Unterschlagung im Zusammenhang mit dem Bau des neuen Stadions. Außerdem wurden zwei Lokalpolitiker, gegen die ebenfalls ermittelt wird, laut der italienischen Nachrichtenagentur ANSA, unter Hausarrest gestellt. Aufgrund von Sicherheitsbedenken sorgt das Stadion seit seiner Fertigstellung für negative Schlageilen. Cagliari muss teilweise in andere Spielstätten ausweichen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen