Boateng bei UNO-Gesprächsrunde

Aufmacherbild
 

Kevin Prince Boateng nimmt am Donnerstag, dem Anti-Rassismus-Tag, an einer Gesprächsrunde der Vereinten Nationaen teil. Der 26-Jährige soll eine 15-minütige Rede halten. Diese Ehre wird Boateng aufgrund seiner Taten zuteil. Ausschlaggebend für die Einladung war sein Verhalten im Freundschaftsspiel des AC Milan bei Pro Patria. Als die Fans des Viertligisten dunkelhäutige Milan-Spieler mit Affenlauten bedachten, verließen die Gäste in der 26. Minute angeführt von Boateng das Spielfeld.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen