Milan künftig ohne Legionäre?

Aufmacherbild

AC-Milan-Präsident Silvio Berlusconi wünscht sich für die Zukunft eine rein-italienische Mannschaft ohne Legionäre. "Ich gebe zu, dass es mich etwas ratlos macht, all diese Ausländer in den italienischen Mannschaften spielen zu sehen", erklärt der 78-Jährige gegenüber "Quotidiano Nazionale". Der Ex-Ministerpräsident fügt hinzu, dass es ihm weh tue, elf Ausländer auf dem Platz zu sehen. "Für die Zukunft wünsche ich mir bei meinem Milan einen Kader nur aus jungen Italienern."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen