Atalanta-Tifosi mit Entgleisung

Aufmacherbild

Die berüchtigten Atalanta-Bergamo-Tifosi "Curva Nord" beschimpfen beim Training ihres Teams die Spieler. Grund dafür ist die Negativserie Bergamos, der letzte Sieg datiert vom 1. Februar. Der mehrfach vorbestrafte Ultras-Anführer Claudio Galimberti hält eine Ansprache vor versammelter Mannschaft, die schweigend mehrere Minuten zuhört. Atalanta-Coach Edy Reja, ebenfalls Teil der Kritik, verteidigt die Fans nach dem Vorfall: "Die Tifosi spornen uns an, das Beste zu leisten."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen