Training trotz Chemotherapie

Aufmacherbild

Francesco Acerbi, Verteidiger bei Serie-A-Klub Sassuolo, steht auch während seiner Chemotherapie auf dem Trainingsplatz. Dem 26-Jährigen wurde im Sommer ein Hodentumor entfernt. Im Dezember bemerkte man aber, dass die Erkrankung nicht endgültig besiegt wurde. Bei einem Doping-Test wies Acerbi, bedingt durch den Tumor, erhöhte Hormonwerte auf. "Die unendliche Entschlossenheit von Francesco Acerbi", betitelte sein Manager ein Foto, das den Italiener beim Training zeigt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen