Roma macht Boden auf Juve gut

Aufmacherbild
 

Die AS Roma ist Tabellenführer Juventus Turin in der italienischen SerieA bereits in der ersten Runde nach der umstrittenen 2:3-Niederlage im direkten Duell wieder bis auf einen Punkt nahe gerückt.

Während die Römer mit einem 3:0 gegen Chievo Verona ihre Pflicht erfüllten, kam Titelverteidiger Juventus am Samstagabend beim sieglosen Abstiegskandidaten Sassuolo nicht über ein 1:1 hinaus.

Für Juve war es der erste Punkteverlust der Saison. Simone Zaza hatte Sassuolo in Führung gebracht (13.), dem Franzosen Paul Pogba gelang nur noch der Ausgleich (19.).

Die Roma dagegen fuhr im siebenten Ligaspiel den sechsten Sieg ein. Die Tore erzielten Mattia Destro (4.), Adem Ljajic (25.) und Kapitän Francesco Totti per Elfmeter (33.). Am Dienstag empfangen die Römer in der Champions League den deutschen Meister Bayern München.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen