Aufmacherbild

Inter patzt gegen Parma

Inter Mailand kann in der 14. Runde der Serie A den Ausrutscher von Tabellenführer Juventus Turin gegen den AC Milan nicht nutzen.

Die "Nerazzurri" verlieren überraschend beim FC Parma mit 0:1, Nicola Sansone erzielt eine Viertelstunde vor dem Ende das einzige Tor der Begegnung.

Napoli siegt

Besser läuft es für den SSC Napoli. Die Süditaliener kommen zu einem knappen 1:0-Auswärtserfolg bei Cagliari Calcio.

Die Gäste, bei denen Youngster Lorenzo Insigne aufgrund der Verletzungen von Edinson Cavani und Goran Pandev in der Startformation steht, müssen lange zittern, ehe Marek Hamsik in der 73. Minute den erlösenden Siegestreffer erzielt.

Napoli neuer Zweiter

In der Tabelle fallen die "Nerazzurri" damit hinter den SSC Napoli auf Platz drei zurück und liegen weiter vier Punkte hinter der "alten Dame".

Parma hingegen klettert durch den Sieg um drei Plätze auf den siebten Rang.

Mehr zum Thema Zum Seitenanfang»