Milan verhindert Fehlstart

Aufmacherbild
 

Milan verhindert 2. Saisonniederlage

Aufmacherbild
 

Titelverteidiger AC Milan hat gegen Udinese am Mittwochabend mit Mühe die zweite Saisonniederlage in der italienischen Serie-A verhindert.

Der eingewechselte Stephan El Shaarawy glich in der 64. Minute die Gästeführung durch Antonio Di Natale zum 1:1 aus.

Dennoch bleibt der Meister auch nach drei Spieltagen ebenso wie sein Lokalrivale Inter weiter ohne Sieg. Der SSC Neapel büßte seine Spitzenposition durch eine 0:1-Niederlage beim AC Chievo ein.

Genoa stürmt an Tabellenspitze

Die Tabellenspitze übernahm am dritten Spieltag der FC Genoa durch seinen 3:0-Sieg gegen Catania Calcio vor den punktgleichen Teams von Juventus Turin und Udinese.

Mirko Vucinic brachte Juventus nach 29 Minuten in Führung, sah aber kurz vor der Halbzeit die Rote Karte. Daniele Portanova nutzte die numerische Überlegenheit zum 1:1-Ausgleich für Bologna (52.), das ohne György Garics spielte.

Klose führt Lazio zum Sieg

Lazio Rom feierte dank Miroslav Klose seinen ersten Saisonsieg. Der deutsche Nationalstürmer traf in der Partie beim AC Cesena zum 2:1 für seinen neuen Club.

Zuvor hatte Hernanes per Elfmeter (48.) Cesenas Führung durch den Rumänen Adrian Mutu (15.) ausgeglichen. Für Klose war es das zweite Saisontor in der Serie A.

Wird Ranieri Inter-Coach?

Indes soll laut Medienberichten Trainer Claudio Ranieri Nachfolger von Gian Piero Gasperini beim angeschlagenen Großclub Inter Mailand, das seit fünf Spielen ohne Sieg ist, werden. Der knapp 60-jährige Römer ist einer der erfahrensten Trainer in Italien. Unter anderem hat er Atletico Madrid, Valencia und Chelsea sowie Juventus Turin und die AS Roma betreut. Im Februar war er bei AS Roma freigestellt worden.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen