Inter steht im Viertelfinale

Aufmacherbild

Inter Mailand steht im Viertelfinale des italienischen Cups, der Coppa Italia. Die Nerazzurri gewinnen zu Hause gegen den Zweitligisten Hellas Verona mit 2:0. Vor der Pause können die Underdogs noch die Null halten, kurz nach der Pause ist es damit allerdings schnell vorbei. Antonio Cassano verwertet in Minute 50 zum 1:0 für die Hausherren aus der Serie A, nur vier Minuten später besorgt der eingewechselte Guarin den Endstand und besiegelt damit den Aufstieg von Inter.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen