Ertl in Pompey-Vorstand gewählt

Aufmacherbild

Johnny Ertl wird mit überwiegender Mehrheit in den Vorstand des FC Portsmouth gewählt. Der ehemalige Kapitän des Viertligisten, der im Sommer seine Karriere beendete, erhielt 634 Stimmen - 207 mehr als jeder andere Kandidat. "Es gibt eine Menge zu tun", sagt der 32-Jährige. Als erste Maßnahme will der Ex-ÖFB-Nationalspieler die Mitgliederanzahl des Klubs (aktuell 4.000) steigern. Dafür holte er sich am vergangenen Wochenende bei einem Besuch des FC Schalke (136.000 Mitglieder) Ideen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen