Wenger darf 40 Mio. ausgeben

Aufmacherbild
 

Arsenal kann im Winter seine Mannschaft noch einmal kräftig verstärken. Wie Klub-Boss Peter Hill-Wood gegenüber dem "Daily Mirror" bestätigt, stehen Manager Arsene Wenger aufgrund guter Geschäftszahlen im Winter mindestens 35 Millionen Pfund (rund 43 Mio. Euro) für Transfers zur Verfügung. "Wenn er das Geld will, dann kann er es ausgeben", so Hill-Wood. Die Tageszeitung spekuliert damit, dass die "Gunners" ins Rennen um Atletico-Superstar Radamel Falcao einsteigen könnten.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen