Millionen-Strafe für Tevez

Aufmacherbild
 

Eine saftige Strafe handelte sich Carlos Tevez ein. Sein Verein Manchester City behält einen Monat lang sein Gehalt ein, was einer Summe von einer Million Pfund (rund 1,15 Millionen Euro) entspricht. Außerdem wurde Tevez von der Klubführung verwarnt. Diese kündigt bei ähnlichen Vergehen noch drastischere Strafen an. Der Argentinier hatte im Champions-League-Spiel gegen die Bayern seine Einwechslung verweigert. Er rechtfertigte sich und meinte, es wäre ein Missverständnis gewesen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen