Tattoo für Mancini

Aufmacherbild
 

Nach dem Titelgewinn von Manchester City steht Meistertrainer Roberto Mancini ein schmerzhaftes Erlebnis bevor. Der Italiener ließ sich, nachdem er mit Sampdoria Genua 1991 die Serie A gewonnen hatte, das Klub-Logo über dem rechten Knöchel tätowieren. Darauf angesprochen, meinte Mancini: "Ich habe ein zweites Bein. Wenn wir die Premier League mit Manchester City gewinnen, lasse ich mir vielleicht noch eines machen." Nun wird sich weisen, ob er auch diesen Titelgewinn verewigt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen