Klubs über Sterling-Deal einig

Aufmacherbild

Der FC Liverpool hat bezüglich eines Wechsels von Raheem Sterling eine Einigung mit Manchester City erzielt. Nachdem im Juni noch zwei Angebote der "Citizens" abgelehnt wurden, haben sich die beiden Vereine laut übereinstimmenden Medienberichten auf eine Ablösesumme von gut 68 Millionen Euro geeinigt. Ursprünglich lief der Vertrag des 20-jährigen Stürmers noch bis 2017. Ein neues Arbeitspapier, das ihm knapp 140.000 Euro pro Woche beschert hätte, lehnte Sterling ab.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen