Scharner hat noch nicht genug

Aufmacherbild

Paul Scharner nützt die Länderspielpause zur Erholung. "Mein Körper braucht das, wenn man sich meine Pflichtspiel-Minuten in den letzten Wochen ansieht. 2012 habe ich ja kaum gespielt", so der Ex-Nationalspieler in der "Wigan Evening Post". Der mittlerweile 33-Jährige spricht auch über ein mögliches Karriere-Ende: "Ich kann keine genaue Zahl nennen, aber ich möchte noch einige Jahre spielen." Im Sommer kehrt Scharner von seiner Leihstation Wigan aller Voraussicht nach zum HSV zurück.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen