Scharner hat noch nicht genug

Aufmacherbild
 

Paul Scharner nützt die Länderspielpause zur Erholung. "Mein Körper braucht das, wenn man sich meine Pflichtspiel-Minuten in den letzten Wochen ansieht. 2012 habe ich ja kaum gespielt", so der Ex-Nationalspieler in der "Wigan Evening Post". Der mittlerweile 33-Jährige spricht auch über ein mögliches Karriere-Ende: "Ich kann keine genaue Zahl nennen, aber ich möchte noch einige Jahre spielen." Im Sommer kehrt Scharner von seiner Leihstation Wigan aller Voraussicht nach zum HSV zurück.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen