Prödl in die Premier League?

Aufmacherbild

Sebastian Prödl soll in der kommenden Saison in der Premier League zu sehen sein - das berichtet "HITC Sport". Der Steirer, der Werder Bremen ablösefrei verlassen hat, hat sich angeblich mit Aufsteiger Watford auf einen Vertrag geeinigt. Die "Hornets" gehören ebenso wie Udinese Calcio, mit dem der Abwehrspieler in den vergangenen Wochen mehrfach in Verbindung gebracht wurde, der italienischen Pozzo-Familie. Auch Besiktas, Köln, Leicester City und Olympiakos Piräus wurde Interesse nachgesagt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen