145 Mio. Euro für Spielerberater

Aufmacherbild
 

Die englische Premier League hat Zahlen der vergangenen beiden Transferzeiten veröffentlicht. Darin geht es um die Provisionen, die die Klubs von Oktober 2013 bis September 2014 an diverse Spielerberater bezahlt haben. Insgesamt kassieren die Manager der Kicker 115,3 Millionen Pfund (rund 145 Mio. Euro) an Provisionen - ein neuer Rekord. In den zwölf Monaten davor waren es 96,7 Mio. Pfund (122 Mio. Euro). Chelsea hat mit 16,8 Mio. Pfund (21,2 Mio. Euro) am meisten "agent fees" bezahlt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen