Nigerianer will Arsenal kaufen

Aufmacherbild

Der nigerianische Milliardär Aliko Dangote, der reichste Geschäftsmann Afrikas, will laut Informationen der "BBC" Arsenal übernehmen. Der Premier-League-Klub gehört im Moment zu 66,64 Prozent dem US-amerikanischen Sportmogul Stan Kroenke und zu 29,11 Prozent dem russisch-usbekischen Oligarchen Alisher Usmanov. Der Rest teilt sich auf Kleinanleger auf. Dangote will in seiner Heimat eine neue Öl-Raffinerie bauen, danach sei er "finanziell in der Lage, zu zahlen, was sie verlangen."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen