Mourinho am Ellbogen operiert

Aufmacherbild

Chelsea-Coach Jose Mourinho hat sich am Montag in Paris am Ellbogen operieren lassen. Der kleinere arthroskopische Eingriff soll dem 50-Jährigen helfen, anhaltende Probleme mit dem Ellbogengelenk in den Griff zu bekommen. Noch am Sonntag hatte der Startrainer seinen Klub zum 3:1-Sieg über den Titelverteidiger der englischen Premier League, Manchester United, geführt. Bereits am Dienstag, einen Tag nach der OP, will der Portugiese wieder auf dem Trainingsplatz stehen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen