Liverpool wird nicht verkauft

Aufmacherbild
 

Die Eigentümer des FC Liverpool stellen klar, dass der Klub nicht zum Verkauf steht. Die "Sun" berichtete, dass die Fenway Sports Group um Liverpool-Haupteigentümer John W. Henry bereit wäre, die "Reds" für rund 405 Millionen Euro abzugeben. In einer Presseaussendung widersprechen die Klub-Verantwortlichen: "Die Fenway Sports Group hat ihre Position klar gemacht, der FC Liverpool steht nicht zum Verkauf. An dieser Geschichte ist nichts dran."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen