Ramires vor Chelsea-Abgang

Aufmacherbild
 

Wie englische Medien berichten, soll der Brasilianer Ramires aufgrund der Anhäufung von Undiszipliniertheiten in den Planungen des FC Chelsea keine Rolle mehr spielen. Laut dem "Express" buhlt neben Real Madrid vor allem Juventus Turin um die Dienste des 27-jährigen Mittelfeldmanns. Die Italiener sollen ein Angebot von 24 Millionen Euro vorbereiten. Aufgrund einer Tätlichkeit ist Ramires derzeit für vier Spiele gesperrt. Es ist die dritte Strafe in der laufenden Saison.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen