Huth wohl an Meningitis erkrankt

Aufmacherbild

Herber Schlag für Ex-DFB-Verteidiger Robert Huth: Der 27-Jährige ist wohl an Meningitis erkrankt. Schon am Montag wurde der 19-fache Internationale in das Krankenhaus eingeliefert, nun erwartet ihn wohl ein längerer Aufenthalt. Sein Verein Stoke City teilt die folgenschwere Diagnose mit. "Das Wichtigste ist seine Gesundheit. Wir drücken Robert die Daumen", betont der geschockte Trainer Tony Pulis. Das komplette Ausmaß der Erkrankung Huths soll im Zuge weiterer Untersuchungen erfasst werden.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen