Aston Villa unterliegt den QPR

Aufmacherbild
 

Aston Villa bleibt in der Premier League im hinteren Drittel. Die Mannschaft von Paul Lambert liefert bei den Queens Park Rangers eine schwache Leistung ab und verliert mit 0:2. Zum Mann des Tages avanciert Charlie Austin, der einen Doppelpack schnürt und in der 17. bzw. 69. Minute trifft. Andreas Weimann kann nicht überzeugen und wird nach 70 Minuten ausgewechselt. Queens Park gibt damit die "Rote Laterne" an Burnley ab und ist Tabellen-19., Aston Villa rangiert auf Platz 15.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen