Chelsea-Heimsieg gegen Everton

Aufmacherbild

Der FC Chelsea bleibt in der Premier League den Klubs aus Manchester auf den Fersen. Die "Blues" feiern in der achten Runde einen 3:1-Heimsieg gegen den FC Everton. Daniel Sturridge bringt die Truppe von Coach Andre Villas-Boas in der 31. Minute in Führung, Verteidiger John Terry erhöht mit dem Pausenpfiff. Ramires (62.) besorgt die endgültige Entscheidung. Der Treffer von Apostolos Vellios (81.) ist nur noch Ergebniskosmetik. Chelsea ist Dritter, Everton befindet sich auf Rang 13.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen