Merseyside-Derby an Liverpool

Aufmacherbild
 

Der FC Liverpool gewinnt zum Auftakt der siebenten Runde der Premier League das Merseyside-Derby bei Everton mit 2:0. Die "Toffees" werden durch eine Rote Karte gegen Jack Rodwell früh (23.) geschwächt. In den ersten Hälfte kommt Liverpool trotzdem zu keinem Torerfolg, auch weil Dirk Kuyt kurz vor dem Pausenpfiff vom Elfmeterpunkt scheitert. In der 71. Minute bringt schließlich Andy Carroll die "Reds" in Führung. Luis Suarez besorgt acht Minuten vor Schluss den Endstand.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen