Everton rettet ein Remis

Aufmacherbild
 

Everton und Leicester liefern sich in der 26. Premier-League-Runde einen offenen Schlagabtausch. Die "Toffees" führen im Goodison Park durch Naismith (57.), doch dann lenkt Keeper Howard erst einen Querpass unglücklich an Stone, den Abpraller staubt Nugent (63.) ab. Wenig später dreht Altmeister Cambiasso (70.) die Partie, nachdem sich Howard bei einer Flanke kräftig verschätzt. Nach vielen vergebenen Chancen lenkt Upson (88.) einen Lukaku-Kopfball noch zum 2:2-Endstand ins eigene Tor.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen