Kein Sieger bei Chelsea-ManCity

Aufmacherbild

Das Spitzenspiel der Premier League zwischen Tabellenführer FC Chelsea und Verfolger Manchester City endet 1:1-Unentschieden. Die Hausherren gehen in der 41. Minute durch Remy in Führung. Nach Flanke von Ivanovic leitet Hazard weiter, der Franzose muss den Ball nur noch über die Linie drücken. Nur vier Minuten später der Ausgleich: Courtois segelt an einer Navas-Flanke vorbei, Aguero zieht ab und Silva lenkt den Ball ins Tor. Chelsea hält damit seinen Fünf-Punkte-Vorsprung auf ManCity.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen