Liverpool-Sieg dank Eigentoren

Aufmacherbild
 

Liverpool feiert in der achten Runde der Premier League in einem hochspannenden Spiel bei den Queens Park Rangers einen 3:2-Sieg. Die Gäste gehen in der 67. Minute durch ein Eigentor von Richard Dunne in Führung. In den Schlussminuten überschlagen sich dann die Ereignisse. Der eingewechselte Eduardo Vargas gleicht in der 87. Minute aus. Philippe Coutinho trifft in der 90. Minute für Liverpool, ehe Vargas erneut ausgleicht (91.). Ein Eigentor von Steven Caulker (94.) sorgt für den "Reds"-Sieg.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen