ManCity verliert den Anschluss

Aufmacherbild

Manchester City kommt in der 11. Premier-League-Runde bei den Queens Park Rangers nicht über ein 2:2 hinaus. Austin (21.) bringt die Hausherren aus London in Führung, ehe Agüero (32.) noch vor der Pause der Ausgleich gelingt. Nach dem Seitenwechsel bringt ein Eigentor von Demichelis (76.) QPR erneut in Führung, doch Agüero rettet mit seinem zwölften Saisontreffer noch einen Punkt für die "Citizens". In der Tabelle liegt Manchester City jetzt schon acht Punkte hinter Leader Chelsea.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen