Diaby verlässt die "Gunners"

Aufmacherbild

Abou Diaby verabschiedet sich nach neuneinhalb Saisonen vom FC Arsenal. Der 29-jährige Franzose, der einst als Nachfolger von "Gunners"-Legende Patrick Vieira gefeiert wurde, steht auf der Premier-League-Liste jener Spieler, deren Verträge nicht verlängert werden. Diaby absolvierte in den letzten beiden Jahren aufgrund von Verletzungsproblemen nur 84 Minuten für Arsenals erste Mannschaft. Zuletzt stand im Raum, dass er einen neuen, stark leistungsbezogenen Vertrag erhält.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen